CONCERT:

Pärt & Early Music in Dresden

Frauenkirche, Dresden, Germany
Friday, Jun 4, 2010 at 8.00pm

Ein Konzert im Rahmen des »Abo U 30«
Jan Vogler zum Konzert
Nachdem er sich mit den Kommunisten überworfen hatte, musste Arvo Pärt 1980 aus seiner estnischen Heimat ausreisen. In den vorangegangenen Jahren hatte er sich völlig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und intensiv mit mittelalterlicher Musik beschäftigt. Er entwickelte daraus einen ätherischen Stil, dessen schwebende Klänge weit über die Grenzen des Klassik-Publikums hinaus begeistern. Paul Hillier ist nicht nur Pärt-Spezialist, sondern auch renommierter Kenner Alter Vokalmusik, die er den Werken des Esten gegenüberstellt. Zur Seite steht ihm bei diesem spannenden Konzertprogramm das von ihm gegründete und vielfach prämierte Vokalensemble »Theatre of Voices«.

PROGRAM:

Pérotin: »Beata viscera«
Arvo Pärt: »Psalom« für Streichquartett
Guillaume de Machaut: »Veni creator spiritus«
Arvo Pärt: Kyrie, Gloria aus »Missa Syllabica«
Anonymus: »Alma redemptoris mater«
Arvo Pärt: Credo aus »Missa Syllabica«
Guillaume Dufay: »Alma redemptoris mater«
Arvo Pärt: Sanctus, Agnus Dei und Ite missa est aus »Missa Syllabica«
Anonymus: »Benedicamus Domino«, bearbeitet für Violine und Viola von Paul Hillier
Arvo Pärt: »Wallfahrtslied«
Arvo Pärt: »Stabat Mater

ARTISTS:

Else Torp, soprano
William Purefoy, counter tenor
Chris Watson, tenor
Paul Hillier, bass & artistic director

Harry Traksmann, violin
Juta Ounapuu, violin
Torsten Tiebout, viola
Leho Karin, cello

> see next concert
> see previous concert
> Upcoming concerts